Melasta-Logo
Menü

Die Vorteile der Solarenergie

Inhaltsübersicht

Angesichts des weltweiten Klimawandels und der globalen Erwärmung wenden sich viele Menschen der Solarenergie zu, die viele Vorteile und fast keine Nachteile hat. Durch die Nutzung der Solarenergie wird die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen langsam abnehmen, was für den Planeten von Vorteil ist.

Die Installation hat viele Vorteile Sonnenkollektoren für Ihr Haus. Die wichtigsten Vorteile sind:

Wertsteigerung:

Auf dem Solarmarkt wird eine Solaranlage als eine wichtige Aufwertung des Hauses angesehen, wie eine renovierte Küche oder ein ausgebauter Keller. Experten haben errechnet, dass der Wert eines Hauses um bis zu $20 für jedes $1, das eine Solaranlage pro Jahr an Energiekosten einspart, steigen kann. Häuser mit Solaranlagen fallen auf dem Markt mehr auf, werden höher bewertet und schneller verkauft als herkömmliche Häuser.

Bekämpfung von Stromausfällen:

Im Jahr 2020 waren die Haushalte in den USA mehr als acht Stunden lang von Stromausfällen betroffen. Häufige Gründe für diese Ausfälle sind:

  • Waldbrände.
  • Extreme Temperaturen.
  • Hurrikane.
  • Tropische Stürme.

Die meisten Amerikaner verlassen sich auf eine Backup-Energiequelle, um ihr Haus vor Stromausfällen zu schützen. Zwei Standardoptionen sind Solarbatteriespeicher und Notstromgeneratoren. Obwohl beide Optionen gut funktionieren, bietet die Kombination einer Solarbatterie mit Solarmodulen eine günstige Alternative, da sie:

  • Leiser und effizienter Betrieb.
  • Der Wartungsaufwand ist vernachlässigbar.
  • Bieten Sie saubere, unschädliche Energie an.
  • zuverlässig sind.

Solarenergie ist Umweltverträglich:

Erstens verbrauchen Sie keine fossilen Brennstoffe zur Stromerzeugung und verringern so Ihren CO2-Fußabdruck und Ihre Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Wenn dies auf globaler Ebene geschieht, kann der Klimawandel verlangsamt oder aufgehalten werden.

Die Luftverschmutzung wird zurückgehen, der Ausstoß von Treibhausgasen wird abnehmen, die Luftqualität wird sich verbessern, drastische Wetterlagen werden zur Normalität, und fossile Brennstoffe werden für künftige Generationen als alternative Energiequelle für Notzeiten erhalten bleiben.

Solarenergie ist unerschöpflich, sauber und die am häufigsten vorkommende erneuerbare Energiequelle. Die Kraft einer Stunde Sonnenlicht deckt den gesamten Energiebedarf der Menschheit für ein Jahr. Eine Megawattstunde (MWh) Solarenergie kann 0,5 bis 1 Tonne des erzeugten Kohlendioxids ausgleichen. Das ist gut zu wissen, wenn Sie Solarenergie nutzen und Ihren Kohlendioxidausstoß verringern wollen.

Sinkende Stromrechnungen:

Ihre Stromrechnungen werden erheblich sinken, was Ihnen große Einsparungen ermöglicht. Ihre Stromkosten lassen sich leicht ausgleichen, wenn Sie Solarenergie installieren. Mit dem Anstieg der Nachfrage, der Produktion und der Erforschung von Solarmodulen werden diese immer effizienter und preiswerter. Ein durchschnittliches Solarmodul kann 25 Jahre halten und amortisiert sich innerhalb von 6-10 Jahren. 

Sie können auch Anreize und Steuernachlässe beantragen, um Ihre Einsparungen zu erhöhen. Mit einer Bundessteuergutschrift für Solarenergie können Sie bis zu 30% von der Steuer für Ihr Solarenergiesystem abziehen. Durch die Einspeisevergütung (Net Metering) können Sie (je nach Region) Geld für den zusätzlichen Strom verdienen, den Sie erzeugen und an das Netz verkaufen.

Außerdem haben Sie die Energieerzeugung und den Energieverbrauch vollständig in der Hand. Auf diese Weise können Sie effizient Geld sparen, indem Sie Ihren Verbrauch senken und gleichzeitig die Energieproduktion steigern. Zusätzliche Energie aus dem Platten kann auch in Solarbatterien gespeichert werden. Diese können nachts oder bei Bedarf genutzt werden, um Ihr Haus mit Strom zu versorgen.

Verwandte Beiträge

Inhaltsübersicht