Menü
Sonnenkollektoren

Wie viele Solarmodule werden für ein 2.000-Quadratmeter-Haus benötigt?

Inhaltsübersicht

Wer in Solaranlagen investieren oder seinen Strom selbst erzeugen möchte, fragt sich vielleicht: "Wie viele Solarmodule brauche ich für mein Haus?" Normalerweise würde man sich fragen, ob die Anzahl der Solarmodule von der Größe des Hauses abhängt.

Das ist jedoch nicht unbedingt der Fall. Die Quadratmeterzahl oder Fläche Ihres Hauses bestimmt nicht die Anzahl der benötigten Solarmodule. Mehrere Faktoren sind für Ihren jährlichen Energieverbrauch verantwortlich. Der Energieverbrauch hängt von einigen Dingen ab:

  • Kochen und Heizen in der Wohnung.
  • Erwärmung von Wasser mit fossilen Brennstoffen oder Strom.
  • Standort Ihrer Wohnung.
  • Die Anzahl der Personen in Ihrer Wohnung.

Als Beispiel können Sie sich zwei ältere Menschen vorstellen, die mit einem Herd, einem Gasofen und einem Warmwasserbereiter leben. Sie brauchen nur wenig Strom. Auf der anderen Seite gibt es eine fünfköpfige Familie, zwei Erwachsene und drei Kinder. Sie benutzen Geräte mit höherem Stromverbrauch. Dies zeigt, dass Häuser ähnlicher Größe einen unterschiedlichen Energieverbrauch haben können.

Anzahl der Solarmodule für ein Haus

Um es auf den Punkt zu bringen: Ein durchschnittliches Haus in Amerika mit einer Fläche von 2.000 Quadratfuß benötigt sechzehn bis einundzwanzig Sonnenkollektoren. Dies basiert auf Statistiken, die davon ausgehen, dass das Dach des Hauses täglich volles Sonnenlicht abbekommt.

Mehr Details

Die obigen Angaben sind eine grobe Schätzung, aber die durchschnittliche U.S. Hausbezüge etwas mehr als 2.000 Quadratfuß Fläche. Der durchschnittliche Bewohner verbraucht etwa 10.800 Kilowattstunden pro Jahr. 

Auch diese Zahl kann variieren und ist je nach Bundesland, in dem sich die Wohnung befindet, der Art der Wohnung und der Anzahl der in der Wohnung lebenden Personen unterschiedlich, aber der Klarheit halber haben wir Durchschnittswerte genannt.

Das Bundesland, in dem sich Ihr Haus befindet, kann einen direkten Einfluss auf die Effektivität Ihres Solarmoduls haben. Der Grund dafür ist die unterschiedliche Sonneneinstrahlung in den einzelnen Bundesstaaten. Zum Beispiel erzeugt ein Kilowatt (kW) Solarmodul für ein Haus in Arizona etwa 1.900 kWh im Jahr. Auf der anderen Seite erzeugt das gleiche 1 kW Solarmodul in Michigan nur 1.400 kWh Strom.

Wenn Sie ein wenig rechnen, können Sie die Solarstromerzeugung leicht selbst berechnen. Unternehmen wie SIlfab und Qcells stellen Solarmodule her, die im Durchschnitt 370 Watt leisten. Prüfen Sie Ihre Gesamt Stromverbrauch an einem Tag. Teilen Sie diese Zahl dann durch 370, um eine grobe Schätzung der Anzahl der benötigten Solarmodule für Ihr Haus zu erhalten. Beachten Sie jedoch, dass dabei nicht berücksichtigt wird, ob ein Haus weniger oder mehr als 10.800 kWh Strom pro Jahr verbraucht. Probieren Sie einen Solarrechner aus, um eine genauere Darstellung und Berechnung zu erhalten.

Kosten für die Installation von Solarmodulen

Da es auf dem Markt viele verschiedene Arten von Solarmodulen gibt: gebrauchte, generalüberholte oder neue Solarmodule für den Hausgebrauch, können die Preise sehr unterschiedlich sein. Branchenexperten haben jedoch die durchschnittlichen Preise für den Kauf von Solarmodulen für Privathaushalte untersucht. Die Zahl wird in Dollar pro Watt angegeben. Der durchschnittliche Preis für eine Solaranlage in den Vereinigten Staaten liegt bei etwa $3,20 pro Watt.

Berechnungen zufolge liegt der Durchschnittspreis für eine 7,7-kW-Anlage bei $24.640 und die Kosten für eine 5,7-kW-Anlage bei etwa $18.240. Denken Sie daran, dass die oben genannten Preise ohne staatliche und föderale Anreize wie Rabatte von Versorgungsunternehmen und Steuergutschriften für Solaranlagen gelten.

Ermittlung der erforderlichen Anzahl von Solarmodulen

Um die Anzahl der für Ihr Haus benötigten Solarmodule zu ermitteln, müssen Sie bestimmte Faktoren berücksichtigen:

  • Die Richtung, in die Ihr Dach zeigt.
  • Ihr jährlicher Stromverbrauch.
  • Der Standort Ihres Hauses.

Wenn Sie sich für Ihren Energieverbrauch interessieren, können Sie sich Ihre Stromrechnungen ansehen. Sie enthält so ziemlich alle Informationen über Ihren Energieverbrauch. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie viele Kilowatt Sie verbrauchen. Möglicherweise enthält sie auch ein Diagramm, das Ihren gesamten Energieverbrauch in einem Monat zeigt.

Solarmodule für Zuhause
Solarmodule für Zuhause

Faktoren, die die Größe eines Solarsystems beeinflussen

Wie bereits erwähnt, werden für die Energieerzeugung eines durchschnittlichen Hauses in den Vereinigten Staaten Solarmodule mit einer Leistung von 370 Watt benötigt, deren Anzahl zwischen 16 und 21 liegt. Auch hier gibt es viele Variablen, von denen dies abhängt:

  • Art des Kraftstoffs.
  • Menge der Heizung.
  • Energieverbrauch von Geräten.
  • Klimatisierung.

Es gibt verschiedene Arten der Energieerzeugung und -nutzung. Es gibt etwas, das man netzunabhängig nennt, und etwas, das netzgebunden ist. Beide sind sehr unterschiedlich, weisen aber Ähnlichkeiten auf. Netzunabhängig bedeutet, dass Sie sich vom Stromnetz abkoppeln und Ihre Energie mit Hilfe von Sonnenkollektoren für Ihr Haus erzeugen. Bei einer netzgebundenen Anlage können Sie entweder den Strom des Netzes nutzen oder Geld sparen, indem Sie einen Teil der Energie mit Solarmodulen erzeugen.

Wenn Sie sich für netzunabhängige Solarmodule entscheiden, müssen Sie einige große Solarmodule kaufen. Das liegt daran, dass Sie viel Energie benötigen werden, vor allem an dunklen Winter- oder bewölkten Tagen. Da Sie nicht an das Stromnetz angeschlossen sind, sollten Sie Ihr Solarmodul überdimensionieren. Fügen Sie außerdem eine Solarbatterie hinzu, um überschüssige Energie für ungünstige Zeiten oder eine spätere Verwendung zu speichern.

Schlussfolgerung

Kurz gesagt, Sie können die Anzahl der Solarmodule, die Sie für die Stromerzeugung benötigen, niemals allein anhand der Größe Ihres Hauses schätzen oder berechnen. Stattdessen sollten Sie Ihren Bedarf an Solarenergie abschätzen, indem Sie Ihren täglichen Stromverbrauch betrachten und prüfen, wie viel Energie jedes Solarmodul in einem Jahr erzeugen kann. Jedes Haus ist anders, und der Energieverbrauch jedes Hauses ist anders. Rechnen Sie also klug und installieren Sie Ihre Solarmodule für Ihr Haus auf intelligente Weise.

Verwandte Beiträge

Inhaltsübersicht