...
Melasta-Logo
Menü
Hauswert mit Solarmodulen

Entdecken Sie die erstaunliche Wertsteigerung Ihres Hauses mit Solarmodulen: Eine leistungsstarke Investition

Inhaltsübersicht

Sind Sie neugierig, wie sehr der Wert Ihres Hauses durch den Einbau von Sonnenkollektoren steigen kann? Suchen Sie nicht weiter! Unser Team hat umfangreiche Recherchen durchgeführt, um Ihnen die neuesten Informationen über die Auswirkungen von Sonnenkollektoren auf den Wert Ihres Hauses zu liefern. Entdecken Sie in diesem informativen Artikel die erstaunliche Wertsteigerung Ihres Hauses durch Sonnenkollektoren.

Wertsteigerung eines Hauses mit Solarmodulen

Wir wollen mit einem Beispiel beginnen. Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein Haus kaufen, und es werden Ihnen zwei identische Häuser gezeigt. Das eine hat eine Solaranlage installiert, das andere bezieht seinen Strom nur aus dem Netz. Beim ersten Haus entfallen alle Stromrechnungen, während das zweite Haus die Rechnung bezahlen muss.

Das ist eine große Ersparnis, und das erste Haus wird einen geringeren ökologischen Fußabdruck haben. Logischerweise würden Sie sich für das erste Haus entscheiden, so wie andere auch. Aus diesem Grund werden Häuser mit Solaranlagen höher bewertet als Häuser ohne Solaranlagen. Aber wie hoch ist dieser Wert? Hierauf gibt es keine genaue Antwort. Wir werden uns jedoch mit drei Studien befassen, um eine genaue Schätzung vornehmen zu können.

Studien zum Wert eines Hauses mit Solarmodulen

David Kaserman und Ruth Johnson sind Forscher, die vom Appraisal Journal zitiert werden und die sagen, dass der Wert eines Hauses mit Solaranlagen um etwa $20 für jeden eingesparten Dollar an jährlichen Energiekosten steigt. Wenn Sie monatlich $500 sparen, wäre Ihr Haus $120.000 mehr wert als ohne Solaranlage ($500 x 12 Monate x 20 = $120.000).

Das zweite Beispiel stammt vom Lawrence Berkeley National Laboratory, das für jedes installierte Kilowatt (kW) einen Anstieg des Wiederverkaufswerts um $5.000 angibt. Um die gleiche Zahl wie im ersten Beispiel, $120.000, zu erhalten, benötigen Sie ein 24-kW-System (24 x $5.000 = $48.000).

Die durchschnittlichen Installationskosten betragen $3.500 pro kW. Dieses System würde für $84.000 installiert werden. In diesen Kosten ist die Bundessteuergutschrift für Investitionen nicht enthalten, die den Preis um 30% senken kann. In einigen Bundesstaaten gibt es Steuerbefreiungen, so dass Sie keine Grundsteuer zahlen müssen.

Mit einer Solaranlage können Sie Ihr Haus schneller und zu einem höheren Preis verkaufen. Eine andere Studie des National Bureau of Economic Research besagt, dass Käufer einen Aufschlag von 4% für Häuser mit Solarenergiesystemen zahlen. Diese Schätzung mag einfach sein, aber es spielen viele Faktoren eine Rolle. Zunächst einmal wird dabei die Größe der Solaranlage nicht berücksichtigt.

Solar-Rechner zur Schätzung der Wertsteigerung eines Hauses

Um schnell und genau zu ermitteln, sollten Sie Online-Solarrechner verwenden, um den Wert Ihres Hauses mit Solarmodulen zu bestimmen. Einige Faktoren, die der Rechner für seine Schätzung berücksichtigt, sind:

  • Solaranreize.
  • Dachfläche.
  • Stromtarife.

Wir werden auch Zillow verwenden, um Ihnen bei Ihrer Schätzung zu helfen. Die meisten Menschen verwenden Google als Suchmaschine. Aber auch wenn Sie eine andere Suchmaschine verwenden, werden Sie über einen Zillow-Link auf eine Webseite geleitet. Auf dieser Webseite finden Sie einen "Zestimate-Wert". Dies ist der Preis für Ihr Haus

auf der Grundlage von Verkaufsdaten ähnlicher Haustypen.

Nehmen wir an, der Rechner sagt, dass ein 10-kW-Solarpanelsystem für Menschen mit einer monatlichen Stromrechnung von $150 geeignet wäre. Wenn wir die Formel der Lawrence Berkeley Labs anwenden, ergibt sich eine Wertsteigerung des Hauses von $50.000 (10 kW x $5.000). Der im Appraisal Journal zitierte Artikel ergibt einen Wert von $36.000 ($150 x $1800 x $20).

Schließlich verwenden wir die Studie des National Bureau of Economic Research und Zillow. Angenommen, Sie haben eine Schätzung von $400.000 für Ihre Immobilie. Eine Wertsteigerung des Hauses um 4% würde $16.000 betragen. Ihre grobe Schätzung für 10 kW liegt zwischen $16.000 und $50.000.

Faktoren, die die Kosten beeinflussen

Solar-Aufzeichnungen:

Sie sollten immer Aufzeichnungen über Ihre Solaranlage führen, falls Sie sie eines Tages verkaufen möchten. Damit können Sie Ihren Kauf nachweisen und belegen, dass Sie die Anlage von einem vertrauenswürdigen Installateur mit ordnungsgemäßer Genehmigung installiert haben. Sie sollten auch unsere Stromrechnungen und Informationen zur Systemgarantie aufbewahren.

Diese sind Ihr Nachweis für die Energieeinsparung. Bewahren Sie alle Aufzeichnungen an einem sicheren Ort auf und stellen Sie sicher, dass Ihr Immobilienmakler die Dokumente korrekt mit dem Käufer abwickelt. So erhalten Sie den maximalen Wert Ihres Hauses mit Solarmodulen.

Status des Eigentümers:

Denken Sie daran, dass eine Person, die eine Solaranlage gepachtet hat, nicht Eigentümer der Anlage ist und sie daher auch nicht verkaufen kann. Das bedeutet, dass eine gepachtete Solaranlage den Wert des Hauses nicht erhöht. Einsparungen bei der Stromrechnung sind eine andere Sache, aber da ein Solarunternehmen Eigentümer der Paneele ist, kann es diese jederzeit von Ihrem Grundstück entfernen. Beim Solarleasing verliert der Hauseigentümer alle Förderrechte und überlässt sie dem Solarunternehmen, so dass ein neuer Käufer nicht davon profitieren kann.

Standort:

Solarmodule können im Durchschnitt 25 Jahre halten und bei richtiger Pflege sogar noch länger. Standort ist wichtig, um festzustellen, wie kostensparend und einkommensfördernd Solarmodule sein können. Da jeder Staat andere Versorgungskosten hat, dauert es eine Weile, einen genauen Preis zu ermitteln. Außerdem gibt es unterschiedliche Steuerbefreiungen und Solarrichtlinien, die zu beachten sind.

Solaranreize:

In einigen Staaten erhalten Sie Geld für die von Ihnen erzeugte erneuerbare Energie. Diese werden als leistungsbezogene Solaranreize bezeichnet. Zwei Gebiete, in denen diese Anreize gelten, sind New Jersey und Massachusetts. Wenn Sie in diesen Gebieten leben, ist Ihr Haus mit Solarmodulen viel mehr wert.

Auch wenn Sie nicht in diesen Gebieten wohnen, gibt es vielleicht andere Orte, an denen Sie andere leistungsabhängige Solaranreize in Anspruch nehmen können. Informieren Sie sich im Internet über weitere Gebiete, in denen Sie den Wert Ihres Hauses steigern können.

Elektrizitätskosten:

So wie es in einigen Gebieten Anreize gibt und in anderen nicht, gibt es auch Gebiete mit höheren Stromkosten. Wenn Sie ein Solarsystem in einem Gebiet mit hohen Stromkosten haben, können Sie viel bei den Stromrechnungen sparen und durch Net-Metering enorme Gewinne erzielen und mit Solarmodulen einen großen Wert für Ihr Haus bieten.

Zeitalter des Sonnensystems:

Wenn Ihr Solarmodulsystem alt ist, kann nichts seinen Wert steigern. Das liegt daran, dass sich die Technologie schnell weiterentwickelt hat und wir heute hocheffiziente Module auf dem Markt haben. Je neuer die Module sind, desto höher ist ihr Wert. Sie werden einen guten Preis erzielen, wenn Ihre Anlage noch mindestens 20 Jahre hält.

Abschließende Überlegungen

Vielleicht sind Sie noch unsicher, aber wir versichern Ihnen: Je früher Sie sich für Solaranlagen entscheiden, desto eher können Sie alle Vorteile nutzen. Sie werden nicht nur Geld bei den Stromrechnungen sparen, sondern auch langfristig den Wert Ihres Hauses mit Solarmodulen steigern. Ihr Haus wird eine höhere Wiederverkaufschance haben. Solar ist eine intelligente Investition das für Ihr Haus von Vorteil ist.

Verwandte Beiträge

Inhaltsübersicht

#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=2685#!trpen#Seraphinit-Beschleuniger#!trpst#/trp-gettext#!trpen##!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=2686#!trpen#BannerText_#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=2685#!trpen#Seraphinit-Beschleuniger#!trpst#/trp-gettext#!trpen##!trpst#/trp-gettext#!trpen#
#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=2687#!trpen#Schaltet auf der Website hohe Geschwindigkeit, um für Menschen und Suchmaschinen attraktiv zu sein.#!trpst#/trp-gettext#!trpen#