Melasta-Logo
Menü
Organische Solarzellen

Entdecken Sie die faszinierende Welt der organischen Solarzellen: Saubere Energie aus dem Reichtum der Natur

Inhaltsübersicht

Alles, was Sie über organische Solarzellen wissen müssen

Mit dem Aufkommen von SolarenergieDie traditionellen Methoden der Energieerzeugung werden langsam überflüssig. Auch in der Solarindustrie werden die Solarmodule ständig innovativ verändert, um das Beste aus ihnen herauszuholen.

Eine der erstaunlichsten Technologien ist seit kurzem auf dem Vormarsch und hat sich einen Namen gemacht: das organische Solarpanel. Obwohl es eine vielversprechende Perspektive ist, wissen viele Menschen nichts über sie. In diesem Artikel wird erklärt, warum das so ist, und es werden alle Einzelheiten über organische Solarzellen erläutert.

Organische Solarzellen

Organische photovoltaische Zellen (OPV) oder organische Solarzellen sind moderne Solarzellen. Sie haben sich in der Branche schnell einen Namen gemacht, da es sich um eine schnell fortschreitende Technologie handelt. Die Popularität beruht auf der Tatsache, dass diese Solarzellen eine große Menge an Sonnenlicht absorbieren können und eine bessere Leistung als herkömmliche Solarzellen aufweisen.

Herkömmliche Solarzellen bestehen aus Silizium, das Sonnenlicht absorbiert. Organische Solarzellen hingegen verwenden ein Polymer, das aus kohlenstoffbasierten Materialien und organischer Elektronik gewonnen wird. Das kohlenstoffbasierte Material trägt wesentlich dazu bei, dass eine hochflexible, leichte und dünne Solarzelle aus Film entsteht. Außerdem macht dieses Material die organischen Solarzellen sehr langlebig. Und schließlich wird ihre Oberfläche durch die molekularen Abstände des Materials erheblich vergrößert.

Arbeiten

Die Funktionsweise ist bei organischen Solarzellen, polykristallinem und monokristallinem Silizium die gleiche. Der von allen genutzte Prozess ist als photovoltaischer Effekt bekannt. Bei diesem Prozess wird Licht auf Mikroebene in Elektrizität umgewandelt.

In einem ersten Schritt werden Photonen von den Solarzellen absorbiert. Photonen sind kleine Energiepakete, aus denen das Licht besteht. Die Photonen treffen auf die Elektronen in den Atomen der Solarzelle, wodurch diese freigesetzt werden, da die Solarzelle ein Halbleitermaterial ist. Dadurch wird der Halbleiter zu einem Elektronenakzeptor.

Anschließend wandert das lose Elektron durch die Solarzelle und erzeugt einen elektrischen Strom. Dies ist die Elektrizität, die an Ihr Haus übertragen wird. Alle Solarmodule funktionieren nach demselben Verfahren. Der Unterschied liegt in der Art des Halbleiters, der sich in den Zellen befindet,

Vorteile von organischen Solarzellen

Organische Solarzellen bieten unzählige Vorteile. Diese Vorteile werden mit der Weiterentwicklung der Technologie nur noch zunehmen.

Erstens sind diese Paneele sehr leicht und flexibel. Außerdem haben sie eine große Oberfläche, so dass mehr Sonnenlicht effizient absorbiert werden kann. Eine robuste Molekularstruktur trägt zu ihrer extremen Haltbarkeit bei.

Außerdem sind viele Menschen skeptisch, was den Preis von Solarmodulen angeht, da sie je nach System teuer sein können. Dennoch haben organische Solarmodule niedrige Herstellungskosten, da für ihre Herstellung organische Materialien verwendet werden, was bedeutet, dass sie billiger sein können als herkömmliche Solarmodule.

Für organische Solarmodule können viele Materialien verwendet werden, was das Angebot erhöht und den Preis weiter senkt. Diese Paneele werden aus organischen Materialien hergestellt, was umweltfreundliches Recycling bedeutet.

Die schlechte Nachricht

Derzeit wird an organischen Solarzellen geforscht, und es müssen noch spezifische Fragen geklärt werden, bevor sie als brauchbare Technologie gelten können. Sie wird gegenüber herkömmlichen Solarzellen empfohlen.

Da in diesem Bereich weniger geforscht wird, kann eine typische organische Solarzelle einen Wirkungsgrad von 8%-12% haben, während Siliziumzellen einen Wirkungsgrad von 20% - 25% erreichen können. Auch ihre Lebensdauer ist ziemlich kurz. Das liegt daran, dass die Zellen durch die Verwendung von organischem Material schneller abbauen, wenn sie der Umwelt ausgesetzt werden.

Schlussfolgerung

Organische Solarzellen sind sehr vielversprechend, aber sie sind ein Projekt für die Zukunft, denn im Moment werden sie noch getestet und erforscht. Man könnte sagen, dass sie sich in einem Anfangsstadium befinden. Auf der anderen Seite sind traditionelle Solarmodule im Moment die sicherste Wahl. Obwohl die Zukunft zu den organischen Solarzellen gehören wird, ist eine typische Solarzelle im Moment die sicherste Lösung.

Verwandte Beiträge

Inhaltsübersicht